Encyclopedia  |   World Factbook  |   World Flags  |   Reference Tables  |   List of Lists     
   Academic Disciplines  |   Historical Timeline  |   Themed Timelines  |   Biographies  |   How-Tos     
Sponsor by The Tattoo Collection
Olympische Winterspiele 1980/Eishockey
Hauptseite | See live article

Olympische Winterspiele 1980/Eishockey

Olympische Ringe

Die Olympischen Winterspiele 1980 fanden in Lake Placid im Bundesstaat Massachusetts in den USA statt. Das Olympische Eishockeyturnier wurde dabei in der Zeit vom 12 bis 24. Februar ausgetragen. 12 Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil.

Teilnahmeberechtigt waren die 8 Mannschaften der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft 1979 sowie die besten 4 Teams der B-Gruppe. Für die DDR (B-Gruppen-Zweiter) und die Schweiz (B-Gruppen-Fünfter), die auf eine Teilnahme verzichteten, rückte Japan (B-Gruppen-Sechster) nach.

Der Austragungsmodus wurde im Vergleich mit den vergangenen Olympiaturnieren geändert. Zunächst spielte man in 2 Vorrundengruppen mit je 6 Mannschaften, anschließend erreichten die Erst- und Zweitplatzierten unter Mitnahme ihrer direkten Vergleich die Finalrunde, in der die Medaillen ausgespielt wurden. Die beiden Drittplatzierten spielten um Platz 5.

Das diesjährige olympische Eishockeyturnier brachte wohl die größte Überraschung seit dem Olympiasieg Großbritanniens im Jahre 1936. Der Gastgeber und krasse Außenseiter USA gewann seine 2. Olympische Goldmedaille und bezwang in einem mitreißenden Match die übermächtigen Sowjets. Es gab zudem weitere Überraschungen. So erreichten weder die Tschechoslowakei noch Kanada die Finalrunde und spielten nur um die Plätze 5 und 6. Für Kanada war es das bisher schlechteste Ergebnis bei allen Olympiaturnieren und Weltmeisterschaften.

Table of contents
1 Olympisches Eishockeyturnier der Herren

Olympisches Eishockeyturnier der Herren

Eishockey
Land
Gold USA
Silber Sowjetunion
Bronze Schweden

Vorrunde

Gruppe A

12.02.1980 Kanada           - Niederlande       10:1  (2:1,2:0,6:0)
12.02.1980 Finnland         - Polen              4:5  (0:1,3:4,1:0)
12.02.1980 UdSSR            - Japan             16:0  (8:0,5:0,3:0)

14.02.1980 UdSSR - Niederlande 17:4 (8:1,7:1,2:2) 14.02.1980 Kanada - Polen 5:1 (1:0,2:1,2:0) 14.02.1980 Finnland - Japan 6:3 (2:0,2:2,2:1)

16.02.1980 Niederlande - Japan 3:3 (1:3,1:0,1:0) 16.02.1980 UdSSR - Polen 8:1 (5:1,1:0,2:0) 16.02.1980 Kanada - Finnland 3:4 (1:2,0:1,2:1)

18.02.1980 Kanada - Japan 6:0 (2:0,2:0,2:0) 18.02.1980 Polen - Niederlande 3:5 (1:3,1:2,1:0) 18.02.1980 UdSSR - Finnland 4:2 (0:1,1:0,3:1)

20.02.1980 Polen - Japan 5:1 (3:0,1:0,1:1) 20.02.1980 Finnland - Niederlande 10:3 (2:1,2:1,6:1) 20.02.1980 UdSSR - Kanada 6:4 (1:1,1:2,4:1) Abschlusstabelle Sp. S U N Tore TD Pkte. 1. UdSSR 5 5 0 0 51:11 +40 10: 0 2. Finnland 5 3 0 2 26:18 +8 6: 4 ------------------------------------------------------- 3. Kanada 5 3 0 2 28:12 +16 6: 4 4. Polen 5 2 0 3 15:23 -8 4: 6 5. Niederlande 5 1 1 3 16:43 -27 3: 7 6. Japan 5 0 1 4 7:36 -29 1: 9

Gruppe B

12.02.1980 Tschechoslowakei - Norwegen          11:0  (0:0,5:0,6:0)
12.02.1980 BR Deutschland   - Rumänien           4:6  (1:1,3:2,0:3)
12.02.1980 USA              - Schweden           2:2  (0:1,1:0,1:1)

14.02.1980 Schweden - Rumänien 8:0 (3:0,4:0,1:0) 14.02.1980 BR Deutschland - Norwegen 10:4 (5:2,3:1,2:1) 14.02.1980 USA - Tschechoslowakei 7:3 (2:2,2:0,3:1)

16.02.1980 USA - Norwegen 5:1 (0:1,3:0,2:0) 16.02.1980 Tschechoslowakei - Rumänien 7:2 (2:0,3:1,2:1) 16.02.1980 Schweden - BR Deutschland 5:2 (1:0,4:1,0:1)

18.02.1980 Schweden - Norwegen 7:1 (2:0,4:0,1:1) 18.02.1980 Tschechoslowakei - BR Deutschland 11:3 (5:1,5:0,1:2) 18.02.1980 USA - Rumänien 7:2 (2:0,2:1,3:1)

20.02.1980 Rumänien - Norwegen 3:3 (1:1,0:1,2:1) 20.02.1980 Schweden - Tschechoslowakei 4:2 (2:0,1:0,1:2) 20.02.1980 USA - BR Deutschland 4:2 (0:2,2:0,2:0) Abschlusstabelle Sp. S U N Tore TD Pkte. 1. Schweden 5 4 1 0 26: 7 +19 9: 1 2. USA 5 4 1 0 25:10 +15 9: 1 ------------------------------------------------------- 3. Tschechoslowakei 5 3 0 2 34:16 +18 6: 4 4. Rumänien 5 1 1 3 13:29 -16 3: 7 5. BR Deutschland 5 1 0 4 21:30 -9 2: 8 6. Norwegen 5 0 1 4 9:36 -27 1: 9

Spiel um Platz 5

22.02.1980 Tschechoslowakei - Kanada             6:1  (5:0,0:1,1:0) 

Finalrunde um die Plätze 1-4

(direkte Vergleiche der Vorrunde wurden übernommen)

22.02.1980 Finnland         - Schweden           3:3  (1:0,1:1,1:2)
22.02.1980 USA              - UdSSR              4:3  (2:2,0:1,2:0)

24.02.1980 USA - Finnland 4:2 (0:1,1:1,3:0) 24.02.1980 UdSSR - Schweden 9:2 (4:0,5:0,0:2) Abschlusstabelle Sp. S U N Tore TD Pkte. 1. USA 3 2 1 0 10: 7 +3 5: 1 2. UdSSR 3 2 0 1 16: 7 +9 4: 2 3. Schweden 3 0 2 1 7:14 -7 2: 4 4. Finnland 3 0 1 2 7:11 -4 1: 5

Endstand des Turniers

 1. USA
 2. UdSSR
 3. Schweden
 4. Finnland
 5. Tschechoslowakei
 6. Kanada
 7. Polen
 8. Rumänien
 9. Niederlande
10. BR Deutschland
11. Norwegen
12. Japan

Die Olympischen Ringe
Olympische Eishockey-Turniere
Antwerpen 1920 (Sommerspiele) | Chamonix 1924 | St. Moritz 1928 | Lake Placid 1932 | Garmisch-Partenkirchen 1936 | St. Moritz 1948 | Oslo 1952 | Cortina d'Ampezzo 1956 | Squaw Valley 1960 | Innsbruck 1964 | Grenoble 1968 | Sapporo 1972 | Innsbruck 1976 | Lake Placid 1980 | Sarajevo 1984 | Calgary 1988 | Albertville 1992 | Lillehammer 1994 | Nagano 1998 | Salt Lake City 2002 | Turin 2006 | Vancouver 2010 | 2014